Weihnachtsspenden statt Kundengeschenke - 13.000 Euro für gute Zwecke

13.12.2019

Mit einem Betrag in Höhe von insgesamt 13.000 Euro unterstützt die SIEGENIA GRUPPE in der Vorweihnachtszeit diverse wohltätige Projekte. Bereits zum elften Mal verzichtet das Unternehmen auf den Versand von Präsenten an seine Geschäftspartner und spendet stattdessen für gemeinnützige Zwecke. Dabei werden traditionell sowohl regionale Einrichtungen an den deutschen Firmenstandorten als auch überregionale Organisationen bedacht.

Hilfe für notleidende Menschen

Wie seit vielen Jahren trägt das Unternehmen unter anderem dazu bei, dass Menschen aus der Region der jeweiligen deutschen Firmenstandorte, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden, kostenfrei mit Lebensmitteln versorgt werden und keinen Hunger leiden müssen. Zu diesem Zweck erhält die „Siegener Tafel“ 3.000 Euro; je 2.000 Euro gehen an die „Hermeskeiler Tafel St. Martinus“ und die „Velberter Tafel“ des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Niederberg.

Auch der Förderverein des Evangelischen Hospizes Siegerland e. V. zählt zu den regionalen Spendenempfängern. Er darf sich über eine Zuwendung in Höhe von 3.000 Euro freuen. Dieser Betrag soll in die Deckung der jährlichen Eigenmittel sowie in wichtige Anschaffungen einfließen, die die Hospizarbeit erleichtern und den Patienten und ihren Angehörigen zugutekommen. Mit weiteren 3000 Euro wird erneut die überregionale Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ unterstützt, die 3.000 Euro für medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten erhält.

Auch die Auszubildenden engagieren sich

Derzeit in Vorbereitung ist zudem der traditionelle Weihnachtsbasar der Azubis am Hauptstandort von SIEGENIA in Niederdielfen. Dort können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alljährlich die eingegangenen Weihnachtspräsente zu günstigen Preisen erwerben. Der Erlös wird von der Unternehmensleitung großzügig aufgestockt und kommt regionalen Projekten zugute, die von den Mitarbeitern vorgeschlagen werden. Zudem wird in diesem Jahr erstmalig von Kindern aus der Firmen-KITA gebastelter Weihnachtsschmuck angeboten.






Alle Unternehmensnachrichten