Focus-Business zeichnet Siegener B2B-Agentur als Top-Arbeitgeber Mittelstand 2018 aus

05.02.2018 Diese Studie hat es in sich. Rund 13.000 Datensätze mit mehr als 324.000 Arbeitgeber-Beurteilungen wertete Focus-Business aus und ermittelte daraus die 1.300 besten mittelständischen Arbeitgeber in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zum Top-Arbeitgeber Mittelstand 2018 wurde auch die Siegener B2B-Agentur PSV gekürt.

"Wir machen da weiter"

„Das ist natürlich großartig. Erst im November letzten Jahres sind zwei unserer Auszubildenden als landesbeste Azubis von den NRW-IHKs ausgezeichnet worden und nun dieses hervorragende Ergebnis. Gerade in einer extrem schnelllebigen Branche wie der unsrigen, freut mich das natürlich ganz besonders. Wir sind auf einem guten Weg und genau da machen wir weiter“, so Frank Hüttemann, Geschäftsführer von PSV Marketing.

Mit die besten Arbeitgeber im DACH-Raum

Im Zuge der Studie wurden die Daten von Unternehmen im deutschsprachigen Raum mit 11 bis maximal 500 Mitarbeitern analysiert. Dass die südwestfälische Agentur zu den besten Arbeitgebern im DACH-Raum zählt, ist da schon bemerkenswert. Doch jenseits der guten Bewertung denkt man bei PSV schon wieder weiter, wie Frank Hüttemann abschließend resümiert: „Was mir in den Sinn gekommen ist, als ich die Auszeichnung in der Hand gehalten habe, ist, dass wir als Agentur und Mittelständler nicht einfach die Füße hochlegen dürfen, sondern uns selbst immer wieder infrage stellen müssen. Wenn der Mittelstand Fachkräfte und Nachwuchs überzeugen und binden will, müssen wir ihnen mehr als nur ein Image anbieten. Es muss das Sinnstiftende hinter dem Ganzen aufgezeigt werden. Dass man bei der Arbeit eben nicht nur irgendwas stanzt oder zusammenschraubt, sondern mithilft, dass moderne Autos auf die Straße kommen. Und wie bei uns, dass man z. B. nicht vor einem Computer sitzt und bunte Bildchen schubst, sondern unsere Kunden mit Strategie, Kreativität und Kopfeinsatz dabei unterstützt, Menschen zu begeistern. Der Wert der eigenen Arbeit ist es, der ein Unternehmen für Mitarbeiter so stark macht. Und da muss man immer wieder ran und am Wandel arbeiten.“




Alle Unternehmensnachrichten