Fabian Kapp neues Vorstandsmitglied bei VDMA Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen

25.02.2021 Auf der digitalen Mitgliederversammlung der VDMA Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen wurde Fabian Kapp, Geschäftsführer der Graebener® Maschinentechnik, in den Vorstand gewählt, der aus fünf Mitgliedern besteht.

Fabian Kapp: „Ich freue mich sehr über die Wahl und das Vertrauen. Die Arbeitsgemeinschaft hat beschlossen, sich strategisch neu auszurichten und die Fertigungstechnologien von Brennstoffzellen stärker zu fokussieren. Ich bin überzeugt davon, dass die Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen für diese Herausforderungen hervorragend aufgestellt ist und wir dieses wichtige Zukunftsthema voranbringen werden.“

20 Jahre alter Geschäftsbereich

Fabian Kapp bringt als Geschäftsführer der Graebener® Maschinentechnik das notwendige Rüstzeug und den fachlichen Background in seine neue Funktion ein. Der Geschäftsbereich Graebener® Bipolar Plate Technologies seines Unternehmens entwickelt und bietet seit rund 20 Jahren Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Bipolarplatten für Brennstoffzellen an.

Die VDMA Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen ist die Plattform und das Forum, in dem sich rund 60 führende Unternehmen über den Ausbau der Brennstoffzellen-Industrie in Deutschland austauschen. Dazu zählen Hersteller, Zulieferer sowie Technologiedienstleister. „Wir arbeiten als Verband intensiv daran, die umweltfreundlichen und nachhaltigen Technologien mit der Brennstoffzelle zur Marktreife zu bringen. Vor allem geh es auch darum, die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile einer breiten Öffentlichkeit transparent vorzustellen“, sagt Fabian Kapp.
 
---
Über Graebener® Bipolar Plate Technologies

Graebener® Bipolar Plate Technologies (BPT) ist Teil der Graebener® Maschinentechnik, eines familiengeführten Maschinenbau-Unternehmens mit Standorten in Netphen (Deutschland), Houston (USA) und Shanghai (China) sowie diversen internationalen Vertretungen. Als eines der ersten Unternehmen befasst sich Graebener® BPT seit fast 20 Jahren mit der Forschung und Entwicklung von Hydroforming-basierten Fertigungsverfahren für Bipolarplatten.

Das Unternehmen hat sich mit seiner Sparte Bipolar Plate Technologies dem Ziel verschrieben, den Qualitätsstandard für Technologien zur Fertigung von Bipolarplatten zu schaffen. Dabei entwickelt Graebener® BPT zukunftsweisende Verfahren, die dabei helfen, Komponenten für wasserstoffbasierte Energieerzeugung passgenau, integrierbar, skalierbar und somit ökonomisch effizient herzustellen.


Graebener® BPT begleitet alle strategisch wichtigen Schritte hin zur optimal ausgelegten Fertigungsanlage: Angefangen beim Engineering mit Blick auf Plattendesign und Anlagentechnologie über Prototyping und Pre-Buy-Service im hauseigenen Applikationslabor bis hin zur kundenindividuellen Fertigungsanlage oder -linie. Dabei fließen Erfahrungswerte aus rund 100 Jahren Metallverarbeitung und weltweiten kundenspezifischen Sonderlösungen in die ganzheitliche Entwicklungspartnerschaft mit dem Kunden ein.




Alle Unternehmensnachrichten