28 junge Menschen starten ihr Jahrespraktikum

19.02.2019 Kita-Bewerbertage

Mit Kindern arbeiten – für viele junge Frauen und einige wenige junge Männer ist der Beruf der Erzieherin/des Erziehers immer noch ein „Traumjob“. Und während in der Bundespolitik darüber diskutiert wird, wie man mehr Nachwuchskräfte für dieses Berufsfeld gewinnen kann, beweist die gemeinnützige Kita gem. GmbH Siegerland-Südsauerland, dass man mit engagiertem Einsatz auch künftige Erzieherinnen und Erzieher für die eigenen Einrichtungen gewinnen kann. 28 Jahrespraktikanten können im Sommer 2019 ihre Ausbildung in einer der 51 Kitas beginnen. Ihre Verträge konnten sie in diesen Tagen nach einem neuen Auswahlverfahren entgegennehmen.


Peter Schmitz war sichtlich stolz, als er zum Bewerbertag in Olpe kam. Er ist Fachbereichsleiter Pädagogik der Kita gem. GmbH Siegerland-Südsauerland. „Wir haben zahlreiche Bewerbungen in den vergangenen Monaten erhalten. Erstmalig haben wir fast alle Bewerberinnen und Bewerber zu einem Bewerbertag eingeladen, um sie persönlich kennen zu lernen“, erklärt Peter Schmitz.

Menschliche Qualitäten sollen überzeugen

Kirsten Tischer, Fachbereichsleiterin Personal, hat mit ihrem Team die Bewerbertage vorbereitet. „Wir möchten die jungen Menschen künftig als Kolleginnen und Kollegen begrüßen, die uns vor allem menschlich überzeugen. Die fachliche Kompetenz bekommen sie zusätzlich während der Ausbildung vermittelt“, erklärt Kirsten Tischer die Motivation zur Durchführung dieser Veranstaltungen.

An sechs Stationen hatten die jungen Frauen und Männer dann im Anschluss Zeit, ihren künftigen möglichen Arbeitgeber von sich zu überzeugen. Geschäftsführung, pädagogische Regionalleitungen, Mitarbeitervertretung, Kitaleitungen und künftige Kolleginnen und Kollegen unterhielten sich mit ihnen, wollten sie persönlich kennenlernen oder stellten ihnen Aufgaben aus ihrem künftigen Arbeitsalltag. An jeder Station wurde die „soziale Kompetenz“ und „Persönlichkeit“ des jungen Gegenübers durch die Fachleute der Kita gem. GmbH mit Punkten bewertet. „Wir möchten jungen Kolleginnen und Kollegen, die menschlich zu uns passen und die gut und souverän mit den Kindern umgehen. Darum ging es in dem Bewertungsverfahren“, führt Kirsten Tischer nochmals aus.

28 Bewerberinnen und Bewerber erhalten ihren Vertrag

Knapp über 55 Bewerbungen wurden zuvor ausgewählt: „28 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben uns während des Verfahrens überzeugt“, freute sich Peter Schmitz. „Die Auswertung der Gespräche fand noch vor Ort statt und diejenigen, denen wir eine Stelle für ihr Jahrespraktikum anbieten werden, haben in einer weiteren Veranstaltung bereits den Praktikumsvertrag ausgehändigt bekommen und zum Teil direkt unterschrieben“, freut sich Peter Schmitz.

Mit den künftigen Kolleginnen und Kollegen will die Kita gem. GmbH in den kommenden Monaten einen engen Kontakt pflegen. „Wir planen zum Beispiel Besuche in Kitas und werden die erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber bis zum Start ihres Jahrespraktikums auch mit weiteren Informationen über alles Wichtige auf dem Laufenden halten“, berichtet Kirsten Tischer abschließend.




Alle Unternehmensnachrichten