Märkische Kliniken GmbH
Märkische Kliniken GmbH
Märkische Kliniken GmbH
Märkische Kliniken GmbH
Märkische Kliniken GmbH

Märkische Kliniken GmbH


Paulmannshöher Str. 14
58515 Lüdenscheid



Die Märkische Kliniken GmbH

Die Märkische Kliniken GmbH mit ihren drei Standorten Klinikum Lüdenscheid, Marienhospital Letmathe und Stadtklinik Werdohl, gehört zu einem kommunalen Unternehmensverbund mit insgesamt 3.200 Beschäftigten, der einen wesentlichen Teil der Gesundheitsversorgung des Märkischen Kreises (ca. 430.000 Einwohnern) sicherstellt.

Alle drei Standorte haben sich im Laufe der Zeit zu Gesundheitszentren entwickelt. Ihr gemeinsam erklärtes Ziel: sowohl in der Patientenversorgung als auch in der Unternehmenskultur richtungweisend zu sein.

Unsere drei Standorte:

  • Klinikum Lüdenscheid
  • Marienhospital Letmathe
  • Stadtklinik Werdohl

Das Klinikum Lüdenscheid

Das Klinikum Lüdenscheid kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Der Grundstein zu seiner heutigen Form und seinem umfassenden Leistungsspektrum wurde am 1. Januar 1973 gelegt, als das damalige Kreiskrankenhaus Hellersen und das Städtische Krankenhaus Lüdenscheid zum Kreiskrankenhaus Lüdenscheid fusionierten.

Das Klinikum Lüdenscheid ist seit 1975 in die "Märkische Kliniken GmbH" eingebettet, der mit der Stadtklinik Werdohl und dem Marienhospital Letmathe zwei weitere Krankenhäuser angehören. Diese Gesellschaft ist seit dem 1.1.2007 zusammen mit der Märkische Reha-Kliniken GmbH, der Märkische Seniorenzentren GmbH, der Hospiz Mutter Teresa GmbH, der Märkische Dialysezentren GmbH, der Wirtschaftsdienste Hellersen GmbH und der Märkische Catering GmbH unter dem Dach der Märkische Gesundheitsholding GmbH & Co. KG zusammengefasst worden.

Das Klinikum Lüdenscheid leistet mit seinen über 900 Planbetten einen für die gesamte Region bedeutsamen Beitrag zu einer leistungsfähigen und bedarfsgerechten medizinischen Versorgung. Mit seinem breiten Behandlungsspektrum, seinen 29 Kliniken und Instituten, seinen dem neuesten Stand entsprechenden Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten und seiner kompletten Großgeräteausstattung ist es ein Haus der Maximalversorgung und gleichzeitig das größte Kran-kenhaus im südwestfälischen Raum.

Tag für Tag kümmern sich über 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortungsvoll und engagiert um die Gesundheit unserer Patienten.

Ausbildung hat am Klinikum Lüdenscheid einen sehr hohen Stellenwert. Sowohl in der Gesundheits- und Krankenpflege, in der Altenpflege als auch in klinischen und kaufmännischen Bereichen bilden wir jedes Jahr zahlreiche junge Menschen aus.

Außerdem kümmert sich das Klinikum Lüdenscheid  als Akademisches Lehrkrankenhaus der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn um die Ausbildung junger Ärzte. Weit über 600 Studenten haben mittlerweile ihr 3. Staatsexamen in Lüdenscheid abgelegt und damit die ärztliche Approbation erhalten.

Das Seminarzentrum für Fort- und Weiterbildung bietet ein vielfältiges Angebot für unsere Mitarbeiter in der Medizin und Pflege.


Das Marienhospital Letmathe

Das Marienhospital Letmathe leistet mit seinem Angebot von Gesundheitsdienstleistungen und über 130 Beschäftigten einen wichtigen Beitrag zur Sicherstellung der Gesundheitsvorsorge in Letmathe und Umgebung. Das modern ausgestattete Krankenhaus besitzt Spezialklinikcharakter und ist mit 90 Betten und drei medizinischen Kliniken, ein Haus der Grund- und Breitenversorgung auf universitärem Niveau. Rund um das Krankenhaus-Kerngeschäft ist ein umfangreiches Spektrum an komplementären Leistungen entstanden. Darüber hinaus ist das Marienhospital Letmathe auch Notarztstandort.



Die Stadtklinik Werdohl

Die Stadtklinik Werdohl ist ein modern ausgestattetes Haus der Grund- und Regelversorgung mit 110 Betten, 4 Fachabteilungen. Die Stadtklinik Werdohl steht als Musterbeispiel für die Entwicklung eines Krankenhauses hin zum Gesundheitszentrum. Mit rund 130 Beschäftigten, ihren drei medizinischen Kliniken sowie einem umfangreichen Spektrum an komplementären Leistungen im Bereich der ambulanten und stationären Physiotherapie bietet das Krankenhaus ein umfassendes Leistungsangebot. Darüber hinaus ist die Stadtklink auch Notarztstandort.



Wir bieten Ihnen

Unsere Mitarbeiter sind das eigentliche "Kapital" unserer Krankenhäuser. Deshalb bieten wir Ihnen

  • eine umfassende Anwendung der tariflichen Regelungen TVöD-K / TV-Ärzte/VKA
  • eine Altersversorgung des öffentlichen Dienstes der Kommunalen Versorgungskasse Westfalen-Lippe (KVW). Einmal erworbene Rentenanwartschaften bleiben auch nach Beendigung des zusatzversicherten Arbeitsverhältnisses in voller Höhe erhalten.
  • einen Arbeitgeberschuss bei Entgeltumwandlung
  • Arbeitsplatzsicherheit. Ein großer Vorteil bei einer Beschäftigung im Öffentlichen Dienst.
  • unterschiedliche Arbeitszeitmodelle und Dokumentation der Arbeitszeit über ein elektronisches Dienstplanprogramm (SP-Expert)
  • flache Hierarchien
  • eine Kindertagesstätte am Klinikum Lüdenscheid mit Betreuungsmöglichkeiten für Krabbelkinder, Kindergartenkinder und Schulkinder (Hort) bei Wohnort in Lüdenscheid
  • Betriebliche Gesundheitsförderung mit Kursangeboten aus den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung
  • Ideenmanagement und Qualitätszirkel als Möglichkeiten der Beteiligung an der aktiven Gestaltung Ihres Arbeitsumfelds
  • vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten mit finanzieller Unterstützung bei externen Fort- und Weiterbildungen
  • ein Eigenes Fortbildungsinstitut mit Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten



×