Aktuelles aus Südwestfalen


Brauerei C. & A. Veltins GmbH & Co. KG

Zusammenarbeit mit FOM Hochschule beginnt

Neue Perspektiven für das kaufmännische duale Studium

bei der Brauerei C. & A. Veltins

·       Auslandsaufenthalte machen Angebot attraktiv

·       Partnerschaft beginnt mit dem Wintersemester 2021

Die Brauerei C. & A. Veltins bietet ihren dualen Studentinnen und Studenten künftig neue Perspektiven. Schon in diesem Wintersemester beginnt die Zusammenarbeit mit der FOM Hochschule für Oekonomie und Management. Die FOM ist mit mehr als 57.000 Studierenden die größte Präsenzhochschule in Deutschland und zählt laut Studycheck zu einer der Hochschulen mit der besten Betreuung. Darüber hinaus ermöglicht die internationale Vernetzung der FOM Hochschule den Studentinnen und Studenten beispielsweise Auslandsaufenthalte in den USA, Australien, Südafrika oder Europa. „Wir freuen uns sehr über die neue Zusammenarbeit. So können wir auch unseren dualen Studentinnen und Studenten ein noch attraktiveres Ausbildungsangebot machen, um langfristig dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken“, sagt Jan Henningsen, Abteilungsleiter Personalwesen.


Grundsätzlich sichert die neue Kooperation eine langfristige und zukunftsorientierte Ausrichtung der akademischen Bildung der Region. Das duale Studium in der kaufmännischen Verwaltung der Brauerei C. & A. Veltins dauert weiterhin dreieinhalb Jahre. Nach eineinhalb Jahren erreichen die dualen Studentinnen und Studenten mit dem ersten Teil eine abgeschlossene Ausbildung zu Industriekaufleuten. Anschließend liegt der Schwerpunkt auf dem Studium Business Administration an dessen Ende der Bachelor of Arts steht. Dabei handelt es sich um ein generalistisch-betriebswirtschaftliches Studium, bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu sogenannten betrieblichen Allroundern mit übergreifendem Querschnittswissen ausgebildet werden. Im gesamten Ausbildungs- und Studienverlauf bekommen die Nachwuchskräfte Einblicke in die verschiedenen kaufmännischen Abteilungen der Brauerei C. & A. Veltins. Die Praxis wird dann im Rahmen des Studiums durch die verschiedenen betriebswirtschaftlichen Disziplinen vertieft.


Schon seit vielen Jahren hat sich das duale Studium bei dem Grevensteiner Familienunternehmen, das seit jeher großen Wert auf die Aus- und Fortbildung von Nachwuchskräften legt, bewährt. Zahlreiche Auszubildende gehören jährlich zu den Besten in der Region.


10.08.2021 Alle Unternehmensnachrichten Nach Oben