VIA Consult veranstaltete Mittelstandstag

26.03.2019 In der vergangenen Woche fand der VIA Mittelstandstag in der Stadthalle Olpe statt. Die Veranstaltung der VIA Consult bot eine Plattform für Geschäftsführungen und Führungskräfte mittelständischer Unternehmen, um sich über aktuelle Themen zu informieren und untereinander auszutauschen.

Die gut besuchte Veranstaltung war ein voller Erfolg und bestätigte somit das Konzept der VIA Consult, kurz und knapp über aktuelle Themen zu informieren. Aufgrund des großen Zuspruchs plant die VIA Consult die Veranstaltung im nächsten Jahr in ähnlicher Form zu wiederholen.

Die Unternehmensberatung VIA Consult unterstützt mit 20 Beratern vorwiegend mittelständische Unternehmen in der Region Südwestfalen. Sie ist Teil des VIA-Verbundes, einer Kooperation mittelständischer und inhabergeführter Automobilzulieferer. Zu dem umfangreichen Leistungsspektrum gehören unter anderem Managementberatung mit integrierter Geschäftsplanung, Managementsysteme, Fabrikplanung und Prozessberatung. Darüber hinaus bietet die VIA Akademie Seminare zu unterschiedlichen Themen an. Mit diesem breiten Portfolio ist die VIA Consult der führende Anbieter von Beratungsleistungen der Region.

Die Moderatorin Anne Willmes führte das Publikum des VIA Mittelstandtages durch die Veranstaltung. In vier Vorträgen wurde jeweils ein ausgewähltes Thema von einem Experten der VIA Consult und einem weiteren Experten mit unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet. Nach der Begrüßung von Werner Schmidt, dem Geschäftsführer der VIA Consult, eröffneten Guido Solbach und Michael Lotz vom TÜV Nord die Veranstaltung mit einem Vortrag zum Thema Zertifizierungen. Kernaussage des Vortrags war, dass Managementsysteme und deren Zertifizierung einen großen Nutzen für Unternehmen bringen können, wenn sie gut eingeführt sind und langfristig gelebt werden.

Nachfolgend berichteten Karsten Kunde und Wilhelm Martin Meth von LANdata aus dem Bereich IT-Sicherheit und schlussfolgerten, dass die optimale Risiko-Minimierung nur durch ein Zusammenspiel von technischen und organisatorischen Maßnahmen erreicht werden kann. Dass Produktionsgebäude zukünftig von innen nach außen geplant werden müssen, um den Anforderungen an Produktion und Logistik in Zukunft zu genügen, war Kernaussage des Vortrags von Mathias Gloger und Dr. André-Marcel Schmidt von G-TEC Ingenieure zum Thema Produktionsgebäude der Zukunft.

Im Vortrag von Karsten Kunde und Peter Kaufmann, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Bigge-Lenne a. D. wurde effektive Finanzkommunikation mit Kreditinstituten thematisiert. Hier konnten das Publikum mitnehmen, dass erfolgreiche Unternehmen ihre Finanzkommunikation als eine Investition ansehen sollten, mit der sie langfristig Vertrauen aufbauen und dass dafür inhaltliche und professionell präsentierte Informationen genauso wichtig sind wie der persönliche Kontakt.

Des Weiteren moderierte Anne Willmes eine kleine Podiumsdiskussion mit Marc Nossol, Elvira Schmengler von der Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe und Marcus Lodde von der Effizienz-Agentur NRW. Die Podiumsteilnehmer stellten Förderprogramme vor, die dem Mittelstand in NRW zur Verfügung stehen und gaben nützliche Insider-Tipps für die Praxis. Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Mitarbeiter finden 2019“. Mit Nadine Franz, Teamleiterin der Geschäftsstelle Olpe der Agentur für Arbeit Siegen, Hubertus Winterberg, Geschäftsführer der Südwestfalen Agentur, Stephan Stracke, Geschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Olpe, Philipp Thöne, Geschäftsführer der ontavio GmbH, Heiko Baumgart, Personalleiter der GEDIA Gebrüder Dingerkus GmbH und Werner Schmidt, Geschäftsführer der VIA Consult und der VIA Oberflächentechnik, war das Podium sehr stark besetzt. Die Teilnehmer erläuterten die aktuelle Problematik des Fachkräftemangels in der Region aus ihrer Sicht und zeigten zudem Lösungsansätze auf, die bereits vorhanden oder in der Planung sind. Thematisiert wurden auch diesbezüglich geplante Projektvorschläge, die im Rahmen der Regionale 2025 eingereicht werden sollen.




Alle Unternehmensnachrichten