Aktuelles aus Südwestfalen


Lachmann & Rink GmbH
Lachmann & Rink GmbH

VDMA begrüßt Lachmann & Rink als neues Mitglied

Software als Innovationstreiber des Maschinen- und Anlagenbaus

Europas größtes Branchennetzwerk, der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer e. V. (VDMA), begrüßt die Lachmann & Rink GmbH (L&R) als neues Mitglied. Der Verband vertritt die wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen der Investitionsgüterindustrie.
In Zeiten, wo Software im Maschinen- und Anlagenbau sowie im produzierenden Gewerbe die Rolle des Innovationstreiber spielt, ist L&R stolz darauf, diese Bewilligung erhalten zu haben. Das Software-Entwicklungszentrum will sich und seine IT-Kompetenz ab sofort in diesem hochrangigen Verbund einbringen und Einfluss nehmen.

Digitalisierung verkürzt Innovationsintervalle
Der Maschinen- und Anlagenbau ist Exportweltmeister und zählt zu den stärksten Arbeitgebern Deutschlands. Die Branche unterliegt überdurchschnittlich langen Lebenszyklen, die wiederum mit immer kürzer werdenden Innovationsintervallen konkurrieren. Der digitale Wandel sowie die Digitalisierung der Maschinenbaukompetenz spornen diesen Industriezweig an. Software besetzt die Rolle des Innovationstreibers. Sie verleiht den Maschinen neue Funktionalitäten, vernetzt sie, optimiert die Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette und ermöglicht zudem innovative Geschäftsmodelle. Im VDMA-Fachverband „Software und Digitalisierung“, dem L&R ab sofort angehört, wird klassisches Ingenieurwissen des Maschinenbaus mit Hilfe neuer Technologien aus IT – und speziell Software – zur starken Synergie.

Mehrwert für den Maschinenbau von morgen
Aspirierende Mitgliedsunternehmen müssen dem VDMA ihre Qualifizierung unter Beweis stellen. Jeder Aufnahmeantrag durchläuft der sorgfältigen Prüfung des Vorstands. „Wir sind sehr stolz, dass wir unsere Kompetenz erfolgreich unter Beweis stellen konnten und nun tatkräftiges Mitglied in diesem hochkarätigen Verbund sind“, so Claudius Rink, geschäftsführender Gesellschafter der Lachmann & Rink GmbH. „Die Dynamik im Maschinen- und Anlagenbau stellt die Branche immer wieder vor die Herausforderung, vorhandene Digitalisierungspotenziale zu erkennen und erfolgreich zu nutzen“, so Claudius Rink. „Software ist mittlerweile der Erfolgsfaktor von morgen. Beeinflusst von der User Experience des Consumer-Bereichs erwarten Kunden und Anwender, dass auch Investitionsgüter wie Maschinen- und Anlagen ansprechend und intuitiv per Software zu bedienen sind.“

Innovations-Scouts navigieren von der Idee zum Markterfolg
Die Lachmann & Rink GmbH gilt als Südwestfalens größtes Beratungs- und Entwicklungszentrum für industrielle Software. Mit nahezu 40 Jahren Erfahrung als Partner for Smart Industrial Solutions liefert das inhabergeführte Unternehmen individuelle Software- und Branchenlösungen für den Maschinen- und Anlagenbau. Die Innovations-Scouts orchestrieren die komplette Bandbreite der Digitalisierung. Sie führen ihre Kunden von der Ideengenerierung über die Umsetzung und Implementierung passgenauer, digitaler Services, Frameworks und Plattformen bis zu deren Pflege und Weiterentwicklung. Das Beherrschen aller gängigen Programmiersprachen ist für den Microsoft zertifizierten Silver-Partner genauso selbstverständlich wie die Vorausschau auf Trends und Zukunftsthemen von A bis Z – von App, über Cloud, Data Science, Embedded, Industrial Internet of Things (IIoT), Künstliche Intelligenz (KI) bis zum Digitalen Zwilling und darüber hinaus.


Mehr dazu hier...


20.07.2022 Unternehmensnachrichten Nach Oben