Preis für herausragende Aktivitäten im Arbeits- und Gesundheitsschutz

26.03.2021 Nachdem die Nominierung schon hoffen lies, ist es nun seit dem 18.03.2021 amtlich: Die Dornseifer Personalmanagement GmbH gewinnt beim diesjährigen iGZ-Award den 3. Preis für Herausragende Aktivitäten im Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Kategorie „Mittlere Unternehmen“.

Wir haben lange darauf hingearbeitet und freuen uns riesig über den Platz auf dem Siegerpodest. Gleichzeitig gratulieren wir von Herzen den beiden Mitstreitern, Pathos Personalmanagement und Premium Personal.

Die Leistungen im Rahmen der Corporate Social Responsibility  der Dornseifer Personalmanagement sind vielfältig: Neben Zuschüssen zu Krankenversicherungen, Sportvereinen und den vielfältigen Kooperationen im externen und internen Bereich (zB. in den Bereichen Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, eBike-Leasing) ist vor allem das Projekt iGuS ausschlaggebend für die Jury gewesen. Das integrierte Gesundheits- und Sozialmanagement äußert sich praktisch für alle Mitarbeiter (m/w/d) vor allem in der kostenfreien Nutzung der „Beratungshotline“. Bei allen Sorgen, die das Leben schon mal mit sich bringt, kann man hier anonym Unterstützung für sich oder seine Angehörigen bekommen. Dazu gehört die professionelle Hilfe bei Fragen zu Medizin, Pflege, Recht, Sucht, Finanzen, u. V. m..

Respekt vor Engagement: Der iGZ-Bundesvorsitzende Christian Baumann moderierte die Preisverleihung an und wies darauf hin, dass der Award ein ganz wesentlicher Bestandteil der CSR-Strategie sei. Baumann dankte den Unternehmen für ihr großes Engagement. Dr. Andreas Weber, Direktor Prävention der VBG, zeichnete die Preisträger aus: „Alle drei Unternehmen zeigen mit Engagement, dass sie gesellschaftliche Verantwortung übernommen haben. Nicht zuletzt deshalb ist der Jury die Entscheidung besonders schwer gefallen.“ Mit einer Laudatio würdigte er die Sieger des iGZ-Award 2021.

Erstmals kooperierte die Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) mit dem iGZ in Sachen iGZ-Award, um das Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz zu würdigen und zu fördern. Aus gegebenem Anlass fand die Preisverleihung erstmals virtuell statt.




Alle Unternehmensnachrichten