Neues Scherengerüst erfüllt hohe Ansprüche

25.08.2020 Nach vielen Neuerungen rund um Werk 3 der Gebr. Kemper GmbH + Co. KG in Olpe nahm das neue Schneidgerüst der Marke Burghardt und Schmidt im neuen Gebäudekomplex seinen Dienst auf. Der Qualifizierungsprozess ist inzwischen erfolgreich abgeschlossen. Alle Vorgaben werden erfüllt – und das bei sehr hoher Prozess-Stabilität.

Beim Anlagenkonzept setzt Kemper bewusst auf die bewährte Vakuum-Rollentechnik, die ein präzises und kantenbündiges Aufwickeln der Bänder bei gleichzeitig hoher Oberflächengüte ermöglicht. Die Werkzeug-Geometrie ist so gewählt, dass möglichst wenig Spannungen durch den Schneidprozess in das Material eingebracht werden. Das ist gerade bei der Weiterverarbeitung durch Stanzen und die anschließende galvanische Veredelung von Vorteil. Für Verarbeiter von Kemper-Walzprodukten ein echter Pluspunkt.

---
Foto: Die Vakuum-Rollentechnik ermöglicht präzises Aufwickeln bei hoher Oberflächengüte.




Alle Unternehmensnachrichten