Neues duales Studium im Bereich Verwaltungsinformatik

09.07.2019 Ab dem 01.09.2020 bietet die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW erstmals den Studiengang "Verwaltungsinformatik" mit dem Abschluss als Bachelor of Arts an.

Die Stadt Olpe freut sich, dass sie unmittelbar mit dem Beginn dieses vollständig neu konzipierten Studiengangs, als eine von sehr wenigen Städten und Gemeinden auch die Möglichkeit hat, ein entsprechendes duales Studium anzubieten.

Mit diesem Studium haben die Studierenden die Möglichkeit sich sowohl im Bereich der Informatik wie auch im Verwaltungsbereich ausbilden zu lassen.

Das Studium besteht aus Praxisphasen direkt vor Ort und Phasen an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW. Vor Ort erhalten die Studierenden Einblicke im Bereich der Leitung der IT-Prozesse und dem dazugehörigen Support. Der Studierende wird zum Ansprechpartner für sämtliche Anwendungen innerhalb des Rathauses und etabliert neue Software mit den Teamkollegen. Zudem wird der Studierende im Verwaltungsbereich ausgebildet um die Prozesse als Ganzes betrachten und verstehen zu können.

An der Fachhochschule sind die Studienmodule hauptsächlich auf die folgenden Bereiche ausgerichtet:

  • Grundlagen der Informatik
  • IT-Anwendungsentwicklung
  • IT-Management
  • Verwaltungswissenschaften
  • Rechtswissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Sozialwissenschaften
Weitere Informationen zum neuen Studiengang erhalten Sie auch hier.


Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.




Alle Unternehmensnachrichten