Neue Räumlichkeiten der Akademie im Hotel Haus Rödgen eröffnet

19.11.2019 Die neuen Räumlichkeiten für die Hees Akademie im Hotel „Haus Rödgen“ in Obersdorf-Rödgen wurden jetzt feierlich eröffnet.

Um den Anforderungen an ein modernes und ansprechendes Schulungszentrum gerecht zu werden, wurden die Schulungsräume in den vergangenen Monaten komplett renoviert und technisch modern ausgestattet.

Mehrtägige Seminare mit Übernachtung möglich

Um auch intensivere, mehrtägige Schulungen und Workshops entspannt zu absolvieren, bietet das Hotel natürlich auch Übernachtungsmöglichkeiten. Zehn neue, stilvoll gestaltete Gästezimmer laden nach einem lehrreichen Tag zur Entspannung ein.

Auch die gastronomischen Voraussetzungen sind im Hotel „Haus Rödgen“ glänzend. Das hauseigene Restaurant Gustavs lädt mit einer bodenständigen und regional nachhaltigen Küche zu einer schmackhaften Stärkung ein.

HEES-Geschäftsführer Florian Leipold war vom Gesamtpaket des neuen Standorts angetan: „In den neuen Räumlichkeiten werden unsere Schulungen und Workshops ein Erlebnis in einem Ambiente, das den hochmodernen Inhalten und qualifizierten Dozenten gerecht wird. Durch die Übernachtungsmöglichkeiten und die hervorragende Gastronomie vor Ort wird das Angebot abgerundet. Den stark gestiegenen Schulungsanfragen können wir so noch besser nachkommen.“

Als Mitglied des Bildungsverbunds PC-College bietet die HEES-Akademie darüber hinaus die Möglichkeit, an 30 Standorten bundesweit Schulungen durchzuführen.

Beste Voraussetzungen für den immer wichtiger werdenden Bereich der Erwachsenenbildung.

Foto: Eröffnen gemeinsam die neuen Räumlichkeiten der HEES Akademie: die beiden HEES-Geschäftsführer Florian (links) und Sebastian Leipold (rechts) sowie Inhaber Lars Achenbach (Zweiter von links) und Sohn Philip.
(Foto: Hees Bürowelt).




Alle Unternehmensnachrichten