Großer Ausbildungstag bei GEORG

22.05.2019 Am kommenden Samstag ist auf dem Werksgelände bei der Heinrich Georg Maschinenfabrik (fast) alles fest in der Hand der Auszubildenden und der dualen Studenten des Unternehmens. Zwischen 9 und 14 Uhr sind die Werkstore in Buschhütten geöffnet. Halbstündig finden Werksführungen durch den Betrieb in kleinen Gruppen statt. Einblicke wird es sowohl in die Fertigung und Montage, als auch im kaufmännisch-technischen Bereich geben. Das Unternehmen bildet aktuell in fünf Berufen aus und bietet für vier Bereiche auch ein duales Studium an. Die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren am Samstag gemeinsam mit den Ausbildern über alle Unternehmensbereiche und teilen gerne ihre Erfahrungen aus ihren Lehrjahren. Ziel ist es, den Schülern, deren Familien und angehenden Studenten einen persönlichen Einblick in die Arbeit bei dem weltweit tätigen Hightech-Maschinen- und Anlagenbauer zu geben.

Ausprobieren, Coachings und mehr

In der GEORG Akademie werden individuelle Infostände zu den einzelnen Ausbildungsberufen aufgebaut, wo man sein Interesse vertiefen kann. „Uns ist es wichtig, dass wir mögliche zukünftige Bewerber vor allem durch unsere jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ansprechen. So ist es einfacher, sich auf einer direkten Ebene miteinander auszutauschen. Außerdem erhalten die Schülerinnen und Schüler dadurch echtes „Insider-Wissen“, das bei der späteren Berufswahl helfen soll“, erklärt Thomas Kleb für die Geschäftsleitung die Idee des Ausbildungstages. Damit die Bewerbungen später auch erfolgreich verlaufen, bietet die Personalabteilung Bewerbungscoaching-Vorträge und ein „Shooting“ für Bewerbungsbilder an. In der Fertigung kann man zusammen mit den Lehrlingen Flaschenöffner fräsen und selbst gravieren. Wer einen Einblick in die Technologie von GEORG erhalten will, hat die Chance, mittels VR-Brille in das „Innere“ der Maschinen zu „steigen“, sicher eine spannende Expedition. Anmeldemöglichkeiten und weitere Infos gibt es hier: georg.com/tagderausbildung




Alle Unternehmensnachrichten