Graebener® empfängt 800 Schüler zur Ausbildungsmesse

24.05.2019 Volle Hallen bei Graebener®: Die vierte Auflage der Ausbildungsmesse SüdSiegerland war eine „Win-Win-Situation für alle Beteiligten“. Mehr als 50 Unternehmen stellten mehr als 75 verschiedene Ausbildungsberufe vor.

800 Schülerinnen und Schüler, 55 Unternehmen, 78 Ausbildungsberufe: Die Ausbildungsmesse SüdSiegerland sorgte im Februar für volle Hallen im Graebener®-Quartier Landeskrone in Wilnsdorf. Zwischen 9 und 18 Uhr informierten sich die jungen Nachwuchskräfte über ihre Ausbildungsmöglichkeiten in der Region und nutzen die Gelegenheit, mit potenziellen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen. „Die Ausbildungsmesse ist in jeder Hinsicht unterstützenswert und eine absolute Win-Win-Situation für alle Beteiligten“, freute sich Fabian Kapp, Mitglied der Graebener®-Geschäftsleitung über die positive Resonanz zur 4. Auflage der Ausbildungsmesse.

Auch Vertreter aus der regionalen Wirtschaft und Politik besuchten schauten sich auf der Messe um und waren begeistert, wie gut dieses Angebot in der Region angenommen wird. „Es ist enorm wichtig, dass unsere Unternehmen zeigen können, welche interessanten Berufe es hier in der Region gibt. Und dass so viele Schüler die Möglichkeit haben, unverbindlich reinzuschnuppern“, sagte Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler. Sie dankte Graebener® und der Firma Kleinknecht, aktueller Mieter im Quartier Landeskrone, herzlich dafür, ohne Zögern die eigenen Hallen für die Messe zur Verfügung gestellt zu haben.


Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.




Alle Unternehmensnachrichten