Geld verdienen und weiter lernen

08.07.2019 Neun junge Menschen haben bei KIRCHHOFF Automotive ihre Ausbildung abgeschlossen. Nach den Jahren des Lernens starten sie jetzt richtig ins Berufsleben. Für einige von ihnen heißt es aber: an der Uni weiter pauken.

„Jetzt wird Geld verdient – und weiter gelernt!“, sagt Vladimir Tolkmit. Der Maschinen- und Anlagenführer arbeitet nun als Maschinenbediener Stanzautomaten im Presswerk Iserlohn.

Die Ausbildungszeit war für alle eine schöne Zeit. „Mir hat gut gefallen, dass ich Einblicke in so viele verschiedene Fachbereiche bekommen habe“, sagt Industriekauffrau Celine Wehmeier. Maschinen- und Anlagenführer Talha Cakmak hat das persönliche Umfeld gefallen: „Man kümmert sich hier viel um die Azubis, Probleme werden sofort geklärt und gelöst.“

„Für mich war die Ausbildung die perfekte Vorbereitung auf das Studium“, sagt Werkstroffprüfer Lukas Meier, der ab Herbst Wirtschaftsingenieurwesen studieren wird.

Besonders freut sich Eelaventhan Kuddy über die bestandene Abschlussprüfung, denn er musste sich den Weg bis zur Ausbildung hart erkämpfen. Vor einigen Jahren kam er als Flüchtling aus Sri Lanka nach Deutschland. Hier machte er den Hauptschulabschluss, begann ein Praktikum bei KIRCHHOFF Automotive in Attendorn und qualifizierte sich für das TVFAF-Programm („Tarifvertrag zur Förderung von Ausbildungsfähigkeit“). Dieses schloss er so gut ab, dass er die Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer beginnen konnte. Nach zwei Jahren hat er diese nun erfolgreich beendet. „Ich bin sehr dankbar dafür, dass KIRCHHOFF Automotive mir die Möglichkeit der Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer gegeben hat.Für mich ist es jetzt wichtig, erst einmal Berufserfahrung zu sammeln und natürlich Geld zu verdienen“, sagt Eelaventhan Kuddy.

Die fertigen Auszubildenden von KIRCHHOFF Automotive sind:

Aus Attendorn:

· Celine Wehmeier (Industriekauffrau)
· Sophia Bicher (Industriekauffrau)
· Talha Cakmak (Maschinen- und Anlagenführer)
· Eelaventhan Kuddy (Maschinen- und Anlagenführer)

Aus Iserlohn:

· Lukas Meier (Werkstoffprüfer)
· Furkan Göktürk (Maschinen- und Anlagenführer)
· Vladimir Tolkmit (Maschinen- und Anlagenführer)
· Jonas Tawakol (Fachkraft für Lagerlogistik)

Aus Hagen:

· Franz Hermerschmidt (Maschinen- und Anlagenführer)


Im Bild v.l.n.r.: Sophia Bicher, Talha Cakmak, Celine Wehmeier, Franz Hermerschmidt, Eelaventhan Kuddy, Jonas Tawakol, Vladimir Tolkmit, Lukas Meier, Furkan Göktürk.




Alle Unternehmensnachrichten