FM-Plast in Grevenbrück spendet Kunststoffverschlüsse für Hygieneprodukte

16.02.2021 Der Kunststoffverschluss-Hersteller FM-Plast aus Grevenbrück hat in der aktuellen Krisensituation die Produktion primär auf die Herstellung von Verschlüssen für die persönliche Hygiene, Hand- und Flächendesinfektionen ausgelegt – und ebensolche gespendet.
So wurden unter anderem dem Malteser Hilfsdienst, der in seiner eigenen Krankenhausapotheke das Händedesinfektionsmittel erstmalig selbst nach WHO-Vorgaben herstellt, Verschlüsse kostenlos zur Verfügung gestellt. Die zugehörigen Flaschen spendete die Firma Gerresheimer. Die aktuellen Umstände brachte beide Unternehmen zusammen. „So beginnt eine neue Geschäftsbeziehung als erstes mit einer guten Tat“, stellt Lukas Rüsche, Leiter des Kundendienstes bei FM Plast fest.

Zudem spendete das Unternehmen mit Sitz in Grevenbrück auch Verschlüsse an die Firma Rottendorf Pharma GmbH. Der Arzneimittel-Hersteller in Ennigerloh hat erst jüngst die Produktion auf Desinfektionsmittel umgestellt. Die ersten 1.800 Flaschen mit Desinfektionsmitteln konnten jetzt das Werk verlassen und wurden von Ehrenamtlichen des Technischen Hilfswerks abgeholt.


Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.




Alle Unternehmensnachrichten