Ausbildungsstart bei Slawinski

07.09.2018 Siegen/Bad Laasphe. Für das Ausbildungsjahr 2018 haben sich sehr viele junge Menschen für eine Ausbildung bei der Slawinski & Co. GmbH interessiert und das erfreulicherweise für beide Standorte, Siegen und Bad Laasphe. Für den Standort Bad Laasphe gingen rund 50 Prozent mehr Bewerbungen ein als im Vorjahr.

An beiden Standorten werden die Berufe Industriekaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Büromanagement, Mechatroniker/-in, Maschinen- und Anlageführer/-in und Fachlagerist/-in ausgebildet. Die Slawinski & Co. GmbH bietet den Auszubildenden neben dem Ausbildungsrahmenplan ein breites Spektrum an Möglichkeiten, das weit über den Standard hinaus geht. Dafür verlieh die IHK Siegen in diesem Jahr dem Unternehmen das „Gütesiegel Ausbildung Südwestfalen“.

Am 01. August begrüßten die Ausbildungsverantwortlichen von Slawinski nun die insgesamt 10 neuen Auszubildenden der beiden Standorte in der Firmenzentrale in Siegen-Weidenau.

Direkt zu Beginn ist Slawinski wichtig, dass sich die Auszubildenden untereinander kennen lernen und somit ist der erste Tag ganz dem neuen Nachwuchs gewidmet. Mit einem gemeinsamen großen Frühstück und einer Vorstellungsrunde startete die Gruppe so in die Ausbildung, im Anschluss gab es ein erstes kleines Teambuilding. In den Tagen darauf folgte ein gemeinsames zweitägiges Kompetenztraining, welches unter anderem die Themen Disziplin, Teamarbeit und Organisation zuerst spielerisch und später didaktisch aufgearbeitet hat. Für einige Auszubildende beginnt nun der betriebliche Alltag, andere starten mit dem Grundlehrgang Metall bei überbetrieblichen Ausbildungspartnern.

 

Stolz berichtet der kfm. Leiter Marcus Adler: “Wir sind froh, für 2018 zehn motivierte und talentierte Auszubildende für Slawinski gewonnen zu haben.“. Das familiengeführte Unternehmen sichert sich somit die Fachkräfte für die positive Unternehmensentwicklung, „Wir legen extrem viel Wert auf eine qualifizierte Ausbildung und sehen in den neuen Auszubildenden eine wichtige Investition in die Unternehmenszukunft.“.

 

Direkt nach dem Ausbildungsstart 2018 beginnt für das Unternehmen auch schon die Phase der Rekrutierung der Auszubildenden für den Ausbildungsjahrgang 2019. Slawinski ist dazu auch immer auf den Ausbildungsmessen in Siegen und Wittgenstein präsent um gezielt interessierte Schüler anzusprechen und diesen eine erste Info zur Ausbildung bei Slawinski zu geben. Die jeweils verfügbaren Ausbildungsplätze sind stets aktuell auf der Karriereseite des Unternehmens und in den gängigen Ausbildungsportalen im Internet zu finden.


Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.




Alle Unternehmensnachrichten