Ernährung und Übergewicht bei Menschen mit geistiger Behinderung

21.11.2019 Seminarinhalte:

Die gesunde und ausgewogene Ernährung
Wohlfühl-Reduktionskost/Ernährungsprotokoll
Tipps zur langfristigen Veränderung des Essverhaltens
Mahlzeiten, Essatmosphäre und Bewegung als Beitrag zur Lebensqualität
Literaturhinweise sowie Internetinformation

Ziele
Menschen mit geistiger Behinderung zeigen, in Abhängigkeit vom Grad Ihrer Behinderung und möglicher Mehrfachdiagnosen, häufig einen besonderen Ernährungsstatus der auf ein ungesundes Ernährungsverhalten zurückzuführen ist.
Übergewicht liegt in der Gruppe der geistig behinderten Menschen über dem Niveau der Normalbevölkerung.
Hier stehen das Essverhalten und der Bewegungsmangel im direkten Zusammenhang.
Dieses Seminar bietet Ihnen Ansatzpunkte zur Alltagskompetenz für eine gesunde Lebensführung bei Menschen mit Behinderung.

Dozent*in:
Frau Heidemarie Engel
Oecotrophologin


Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.




Alle Termine