Leitstellendisponentinnen bzw. Leitstellendisponenten (m/w/d) für die Kreisleitstelle Siegen-Wittgenstein

3 Stellenangebote
ab sofort Vollzeit Sonstige Berufe

Kreis Siegen-Wittgenstein


Einsatzort:
Koblenzer Straße 73
57072 Siegen
Jetzt bewerben!

Der Kreis Siegen-Wittgenstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit

Leitstellendisponentinnen bzw. Leitstellendisponenten (m/w/d) für die Kreisleitstelle Siegen-Wittgenstein

Der Kreis Siegen-Wittgenstein unterhält in Siegen eine moderne Leitstelle der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr. Der Zuständigkeitsbereich der integrierten Kreisleitstelle Siegen-Wittgenstein umfasst das Gebiet des Kreises mit 11 Städten und Gemeinden (ca. 1.132 km² Fläche und ca. 290.000 Einwohner/innen).

Sie bieten

entweder

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des feuerwehrtechnischen Dienstes (ehem. mittlerer Dienst). Die feuerwehrtechnische Grundausbildung (B I) gemäß der Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für die Laufbahn des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 des feuerwehrtechnischen Dienstes im Land Nordrhein-Westfalen (VAP1.2-Feu) (Fn 2) wird vorausgesetzt
  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Notfallsanitäter/zur Notfallsanitäterin, zum Rettungsassistenten/zur Rettungsassistentin oder zum Rettungssanitäter/zur Rettungssanitäterin wird vorausgesetzt
  • einen erfolgreich absolvierten Leitstellen- und Führungslehrgang für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (B III / neu: HA-GF modular), alternativ die Bereitschaft beides zu absolvieren
  • Gute Kenntnisse in der Informations- und Kommunikationstechnik sowie im Bereich gängiger Office-Anwendungen
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen sowie sozialer Kompetenz
  • gesundheitliche Eignung für den Dienst in einer integrierten Leitstelle
  • Erfahrung im Dienstbetrieb einer Integrierten Leitstelle sind wünschenswert

oder:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Notfallsanitäterin/zum Notfallsanitäter
  • eine abgeschlossene feuerwehrtechnische Grundausbildung (auch ehrenamtlich)
  • mindestens fünfjährige aktive Zugehörigkeit zur Einsatzabteilung einer Freiwilligen Feuerwehr
  • die Erfüllung der Voraussetzungen zur Ernennung zur Beamtin/zum Beamten gem. Landesbeamtengesetz, oder gem. Erlasslage
  • eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung in der Notfallrettung
  • vorteilhaft einen Leitstellenlehrgang gem. BHKG NRW oder eines anderen Bundeslandes
  • gute Kenntnisse in der Informations- und Kommunikationstechnik sowie im Bereich gängiger Office-Anwendungen
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen sowie sozialer Kompetenz
  • gesundheitliche Eignung für den Dienst in einer integrierten Leitstelle
  • Erfahrung im Dienstbetrieb einer Integrierten Leitstelle sind wünschenswert

Wir bieten

  • eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst (Beamtenverhältnis, je nach Vorausbildung ggf. im Anschluss an ein Angestelltenverhältnis) an einem sicheren und modernen Arbeitsplatz
  • in Abhängigkeit von der Qualifikation sowie des Beschäftigungsverhältnisses eine Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 9 LBesG NRW (bei Erfüllung der Voraussetzungen: im feuerwehrtechnischen Dienst, inkl. Feuerwehrzulage)
  • bei entsprechender Eignung eine Teilnahme am Gruppenführerlehrgang für feuerwehr-technische Beamte oder Beamtinnen (HA-GF modular)
  • Teilnahme an Einsatzdiensten (je nach Ausbildungsstand und Dienstplanung)
  • individuelle Fortbildungsangebote
  • in Abhängigkeit von persönlicher und gesundheitlicher Eignung besteht für Notfallsanitäter und Notfallsanitäterinnen zu einem späteren Zeitpunkt ggf. die Möglichkeit, den B-1 Lehrgang zu absolvieren
  • Job-Bike-Leasing

Die Wochenarbeitszeit im Rahmen des Schichtplanes beträgt durchschnittlich 48 Stunden mit Bereitschaftsanteilen. Es wird erwartet, auch außerhalb des Schichtdienstes tätig zu werden.

Vor der Einstellung muss eine gesundheitliche Überprüfung gem. beamtenrechtlichen Grundlagen erfolgreich absolviert werden.

Wir weisen auf folgendes hin

Das Ministerium des Innern des Landes NRW hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem die Vollendung des 61. Lebensjahres für Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe 1 des feuerwehrtechnischen Dienstes und die Vollendung des 62. Lebensjahres für Beamtinnen und Beamte des feuerwehrtechnischen Dienstes in der Laufbahngruppe 2 als neue besondere Altersgrenze für den Eintritt in den Ruhestand festgelegt werden soll. Diese Neuregelung soll alle feuerwehrtechnischen Beamtinnen und Beamten – und damit auch diejenigen bei den Leitstellen – erfassen.

Schauen Sie sich gerne weitere Informationen in einem der nachfolgend aufgeführten links an:

https://www.youtube.com/watch?v=UJF1a6_ZHSQ

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden diese nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Interesse an dieser Aufgabe, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 10.03.2024 online über das Stellenportal Interamt einreichen (interamt.de).

Informationen und Auskunft

Dezernent V

Herr Thiemo Rosenthal

Telefon: 0271/333-1509

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden von Ihnen personenbezogene Daten erhoben. Diese unterfallen der seit 25. Mai 2018 geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem derzeit gültigen Datenschutzgesetzes NRW und sind zweckgebunden. Weitere Informationen unter www.siegen-wittgenstein.de/Datenschutz.






Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: 15385-1091512

Ansprechperson:

Stephan Schulz

Stephan Schulz


Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Kreis Siegen-Wittgenstein

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Unternehmensbranchen

  • Kreisverwaltung

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von Kreis Siegen-Wittgenstein mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.