Lehrkraft für besondere Aufgaben - ingenieurwissenschaftliche Grundlagen im Bereich Maschinenbau mit den Schwerpunkten Materialwissenschaften und/oder Qualitätsmanagement, Vergütung E 13 TV-L


Lehrkraft für besondere Aufgaben - ingenieurwissenschaftliche Grundlagen im Bereich Maschinenbau mit den Schwerpunkten Materialwissenschaften und/oder Qualitätsmanagement, Vergütung E 13 TV-L

1 Stellenangebot

Hochschule Hamm-Lippstadt



Standort:
Campus Lippstadt
Dr.-Arnold-Hueck-Straße 3
59557 Lippstadt




Nah dran an der Zukunft
Die 2009 gegründete staatliche Hochschule Hamm-Lippstadt steht für interdisziplinär ausgerichtete Studiengänge mit klarer Orientierung auf aktuelle und künftige Anforderungen des Marktes. Praxisbezug, Kreativität, Offenheit, Toleranz und Teamorientierung sind unser Anspruch in Forschung, Lehre und Organisation.

Wir leben Modernität in allen Bereichen und freuen uns auf exzellente Querdenker und engagierte Kolleginnen und Kollegen, die im Team am Aufbau und an der Entwicklung einer der zukunftsfähigsten Hochschulen im ingenieurwissenschaftlichen Bereich – mitten in Nordrhein-Westfalen – mitarbeiten wollen.
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir im Department Lippstadt 1 befristet die Stelle einer

Lehrkraft für besondere Aufgaben - ingenieurwissenschaftliche Grundlagen im Bereich Maschinenbau mit den Schwerpunkten Materialwissenschaften und/oder Qualitätsmanagement

Wir suchen Bewerberinnen/Bewerber, die die vielfältigen Aufgaben und außergewöhnlichen Herausforderungen an einer Hochschule mit viel Engagement und Motivation angehen und auch in Stresssituationen den Überblick behalten.

Ihre Aufgaben:

  • Aufgrund Ihrer fundierten Kenntnisse und Ihrer idealerweise mehrjährigen Berufserfahrung im Bereich Maschinenbau bereiten Sie die Lehre auf dem Gebiet der ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen im Maschinenbau mit den Schwerpunkten Materialwissenschaften und/oder Qualitätsmanagement selbstständig vor.
  • Neben der eigenständigen Lehre, die Sie ggf. auch an Wochenenden wahrnehmen, sind Sie ebenfalls für die Abnahme und Korrektur von Prüfungen und Klausuren zuständig.
  • Sie betreuen Studierende fachlich und serviceorientiert bei Bachelor-, Projekt- und Masterarbeiten und stellen Ihre Teamfähigkeit sowie ausgeprägte Kommunikationsstärke in der Mitarbeit bei der Organisation der Lehre unter Beweis.

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (Master oder Universitätsdiplom) der Fachrichtung Maschinenbau, bevorzugt mit den Schwerpunkten im Bereich Materialwissenschaften und/oder Qualitätsmanagement
  • umfangreiche DV-Kenntnisse (MS Office-Produkte) werden vorausgesetzt
  • pädagogische und didaktische Eignung sowie die Fähigkeit und Bereitschaft Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen
  • Freude am Umgang mit jungen Menschen und an der Übernahme von Verantwortung

Allgemeines zur Stelle:

Der Dienstort ist Lippstadt. Die bis zum 31.03.2020 befristete Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stellenbesetzung kann auch in zwei Teilzeitstellen mit jeweils 50%-igen Umfang in den Schwerpunkten Materialwissenschaften oder Qualitätsmanagement erfolgen. Die Lehrverpflichtung beträgt bei Besetzung in Vollzeit 24 SWS und bei Besetzung in Teilzeit 12 SWS. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend Entgeltgruppe 13 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Zukunft von Frauen zu fördern und fordert entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.
Klingt das nach einer ansprechenden Perspektive für Sie? Dann senden Sie uns - möglichst per E-Mail in einer pdf-Datei - Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 18-118 (sowie das Beiblatt zu Ihrem Werdegang, das Sie auf unserer Homepage www.hshl.de finden,) bis zum 06.12.2018 an:

Präsident der Hochschule Hamm-Lippstadt
Dezernat 4 - Personal
Marker Allee 76-78, 59063 Hamm
bewerbung@hshl.de



Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: 18-118
Ende der Bewerbungsphase 06.12.2018



Verwandte Suchbegriffe:

Letzte Änderung:
Dieses Stellenangebot als PDF herunterladen


Ähnliche Stellenangebote (Maschinenbau)