Diplom-Archivar/in (m/w/d)

1 Stellenangebot

Kreis- und Hochschulstadt Meschede



Standort:
Stadtarchiv
Schadesche Wiese 3
59872 Meschede



Bei der Kreis- und Hochschulstadt Meschede ist im Fachbereich Generationen, Bildung und Freizeit ab dem 01.03.2020 eine Stelle in Voll- oder Teilzeit neu zu besetzen. Vervollständigen Sie unser Team als

Diplom-Archivar/in (m/w/d)

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

Als Leitung des Stadtarchivs der Kreis- und Hochschulstadt Meschede sind Sie verantwortlich für die Pflege und Fortschreibung des Stadtarchivs.

  • Selbstständige Übernahme, Erschließung, Verzeichnung, Erhaltung und Nutzbarmachung von Archivgut
  • Archivische Ordnung und Verzeichnung der analogen und digitalen Aktenbestände unter Berücksichtigung der Datenschutzrechte und der personenbezogenen Bestimmungen des Archivgesetzes
  • Bewertung der städtischen Aktenbestände nach archivwissenschaftlichen Kriterien
  • Fachliche Begleitung von Aussonderungen und Übernahme von Altakten
  • Erstellung von Findbüchern und deren online-Stellung
  • Einführung eines elektronischen Langzeitarchivs
  • Mitwirkung bei archivrelevanten Digitalisierungsprozessen innerhalb der Stadtverwaltung

Sie fungieren als Ansprechpartner/in für das Archivwesen der Stadtverwaltung.

  • Beratung und Betreuung der Benutzer des Archivs
  • Mündliche und schriftliche Beantwortung von internen und externen Anfragen im Zusammenhang mit den Archivbeständen
  • Beratung der städtischen Dienststellen bezüglich der Aktenordnung, Schriftgutverwaltung und bei der Einführung elektronischer Fachverfahren
  • Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von archivpädagogischen Angeboten und Veröffentlichungen zur Geschichte der Stadt Meschede
  • Kooperation mit örtlichen Kultur- und Bildungseinrichtungen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des Archivdienstes (Fachhochschulabschluss als Diplom-Archivar/in), ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium; Fachbereich Informationswissenschaften; Studiengang: Bachelor Archiv oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Wünschenswert ist eine mehrjährige, nachweisbare Berufserfahrung in einem hauptamtlich besetzten, von einer/einem Facharchivar/in geführten öffentlichen Archiv
  • Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen Normen und Standards u.a. Bundesarchivgesetz, Landesarchivgesetz NRW, Informationsfreiheitsgesetz, datenschutzrechtliche Vorschriften, insbesondere Personendatenschutz
  • Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen und Verwaltungsorganisation
  • Die Fähigkeit zum selbstständigen, verantwortungsbewussten, strukturierten und sorgfältigen Arbeiten, Qualitätsbewusstsein, Eigeninitiative, lösungs- und kundenorientiertes Denken, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Eine rasche Auffassungsgabe, mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie gute, fachspezifische EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sichere berufliche Perspektive im Beamtenverhältnis bei einer Besoldung auf dem Niveau A10, alternativ eine tarifliche Beschäftigung in der Entgeltgruppe 9c TVöD
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Eine sichere berufliche Perspektive nach Bestehen der Laufbahnprüfung
  • Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Die Kreis- und Hochschulstadt Meschede ist zertifizierter Familienfreundlicher Arbeitgeber. Ein Job-Ticket für den Öffentlichen Nahverkehr steht durch den Hochsauerlandkreis zur Verfügung. Bei Bedarf ist die Verwaltung bei der Wohnungssuche behilflich.
Kreis- und Hochschulstadt Meschede
Gisela Bartsch
Schadesche Wiese 3
59872 Meschede

Tel. 0291 205-166
jobs@meschede.de



Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: KSW-37663
Ende der Bewerbungsphase 20.12.2019



Verwandte Suchbegriffe:

Letzte Änderung:
Dieses Stellenangebot als PDF herunterladen