Bauingenieur*in (m/w/d) - (Diplom (FH)/ Bachelor) Brückenbau SH

2 Stellenangebote
ab sofort Bewerbungsphase endet am 19.11.2021 Voll- o. Teilzeit Sonstige Berufe Ingenieurwesen / Entwicklung...

Landesbetrieb Straßen NRW Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift


Einsatzort:
Dieses Stellenangebot ist 2 mal an 2 Standorten verfügbar.

Bauingenieur*in (m/w/d) - (Diplom (FH)/ Bachelor) Brückenbau SH


In der Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift, Abteilung Brückenbau sind mehrere Stellen als Bauingenieur/in (m/w/d) - (Diplom (FH)/ Bachelor) Brückenbau zu besetzten.


Meschede oder Paderborn - Bauingenieur/in Bachelor/Master
Entgeltgruppe 12, Fallgruppe 1 TV-L - Bewerben bis 19.11.2021

Ihre Aufgaben:

  • Operative Projektarbeit bei Baumaßnahmen in überwiegend besonders schwierigen Projekten des konstruktiven Ingenieurbaus (Objektbearbeitung in allen Phasen, Aufstellen der Vergabeunterlagen, Vergabeverfahren, Abwickeln der Verträge)

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau (Diplom/Bachelor). Die Voraussetzung wird auch mit einem Bachelorabschluss an einer wissenschaftlichen Hochschule, Universität
    oder einer Gesamthochschule erfüllt.
  • langjährige Berufserfahrung im konstruktiven Ingenieurbau, insbesondere Bauwerkserhaltung
  • langjährige Berufserfahrung im o. g. Berufsbild
  • Fähigkeit zum ergebnisorientierten und selbständigen Bearbeiten überwiegend besonders schwieriger Sachverhalte
  • Fähigkeit zur Zielorientierung und Prioritätensetzung
  • Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität
  • Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten, Entscheidungsbereitschaft
  • Fähigkeiten und Kenntnisse in der fachbezogenen Datenverarbeitung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungsfrist: 19.11.2021

Hinweise zur Bewerbung

Der Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

1. Bewerbungsanschreiben
2. Tabellarischer Lebenslauf
3. Abschlusszeugnisse über Berufsausbildung und/oder Studium
4. Stellenprofilbezogene Unterlagen zum Beispiel Nachweise über bestimmte Qualifikationen (sonstige Zeugnisse, Zertifikate etc.), die in der Ausschreibung vorausgesetzt werden
5. Nachweise über bisherige Dienst- oder Beschäftigungsverhältnisse, z.B. Arbeitszeugnisse, Beurteilungen etc.


Bei Angabe einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung bitten wir eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bzw. des Gleichstellungsbescheides beizufügen.

Sollten die geforderten Abschlüsse im Ausland erworben worden sein, sind neben dem Nachweis die Kopie der beglaubigten Übersetzung und die Kopie der Anerkennung des Abschlusses/Ausbildung beizubringen. Bewerberinnen und Bewerber aus nicht EU-Staaten müssen ihrer Bewerbung eine Aufenthaltserlaubnis und eine Arbeitserlaubnis beigefügen.

Bitte übersenden Sie keine Originale, sondern ausschließlich Kopien der o.a. Unterlagen, da wir diese nicht zurücksenden. Sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Bitte verwenden Sie daher auch keine Bewerbungsmappen

Der Landesbetrieb Straßenbau ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern in der Person einer Mitbewerberin /eines Mitbewerbers liegende Gründe nicht überwiegen.

Der Landesbetrieb Straßenbau ist weiterhin bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen. Schwerbehinderte Menschen werden, soweit ein tätigkeitsorientiertes Mindestmaß an körperlicher Eignung vorliegt, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung ebenfalls bevorzugt berücksichtigt, sofern in der Person einer Mitbewerberin / eines Mitbewerbers liegende Gründe nicht überwiegen.

Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Die Stelle ist grundsätzlich durch Teilzeitkräfte besetzbar.

Ihr Ansprechpartner:

Landesbetrieb Straßen NRW Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift
Herr Thomas Dohle

Lanfertsweg 2
59872 Meschede


Tel. 0291 298108



Dieses Angebot ist an 2 Standorten verfügbar:
Google Maps ist zurzeit deaktiviert, da die nötigen Cookie-Einstellungen nicht aktiv sind.
Nähere Informationen findest du hier: Datenschutz

Landesbetrieb Straßen NRW Regi...
Lanfertsweg 2
59872 Meschede
Außenstelle Paderborn
Am Rippinger Weg 2
33098 Paderborn



Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: KSW-252325

Ansprechpartner:



Deine Bewerbungsunterlagen werden an Landesbetrieb Straßen NRW Sauerland-Hochstift übermittelt.


Dateien werden hochgeladen.

Jetzt bewerben:

Bauingenieur*in (m/w/d) - (Diplom (FH)/ Bachelor) Brückenbau SH

Landesbetrieb Straßen NRW Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift
ab sofort, Bewerbungsphase endet am 19.11.2021
Datei(en) hier ablegen
oder
klicken und auswählen...
Datei(en) auswählen...
Hochgeladene Dateien:
Du hast noch keine Dateien hochgeladen.
Deine Bewerbung wird direkt an das Unternehmen weitergeleitet, Deine Daten unterliegen somit den Datenschutzrichtlinien des Unternehmens. Für weitere Informationen zu den jeweils geltenden Datenschutzrichtlinien kontaktiere das Unternehmen bitte vor dem Absenden Deiner Bewerbung.


Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von Landesbetrieb Straßen NRW Sauerland-Hochstift mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.

Ähnliche Stellenangebote