Aktuelles aus Südwestfalen


Leitfaden digitales Recruiting

Leitfaden digitales Recruiting

von Lea Jolina Konert

Das Digitale hat umfänglich Einzug in das tägliche Leben gehalten, wir erledigen mehr und mehr online. Diese Entwicklung hat vor Stellensuche und -besetzung natürlich nicht Halt gemacht und gerade junge Menschen sind digital unterwegs. Durch den allgegenwärtigen Fachkräftemangel ist die Generation Y und Z in einer guten Verhandlungsposition. Gibt es keinen oder einen zu umständlichen digitalen Bewerbungsweg, kann es passieren, dass der Nachwuchs aber auch das qualifizierte Fachpersonal – an die moderner aufgestellte Konkurrenz verloren geht. Die Konsequenz: Unternehmen, die digitales Recruiting nicht im Fokus haben, erhalten weniger Bewerbungen. Denn sie haben es schwer, auf dem Arbeitsmarkt sichtbar zu werden und können als nicht zeitgemäß wahrgenommen werden.

Das sind die zwei Stellschrauben, an denen Sie drehen können, um erfolgreich digital qualifizierte Bewerber:innen auf sich aufmerksam zu machen und Stellen schnell zu besetzen.

Die digitale Stellenausschreibung

Die Vorteile liegen auf der Hand: Online-Stellenangebote zu platzieren ist verhältnismäßig kostengünstig, funktioniert regional sowie überregional und ist der schnelle Weg, Vakanzen auf dem Arbeitsmarkt zu platzieren. Die Aktualisierung des Angebots ist dabei jederzeit möglich, zudem bleiben die Stellenangebote übersichtlich, denn Web-Quellen mit weiteren Informationen können einfach per Link mitgeliefert werden. Das gilt auch für Medien wie Recruiting-Videos. Das Resultat ist ein umfangreiches Infopaket über die Vakanz, mit dem Sie das Interesse ihrer Wunschkandidat:innen wecken.

Hier können Sie die Stelle platzieren

  • auf Online-Jobbörsen wie Karriere Südwestfalen
  • in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit
  • auf Social-Media-Kanälen: Facebook und die beruflichen Social-Media-Kanäle LinkedIn oder Xing
  • nicht zu vergessen: Die eigene Karrierewebseite
Bannerwerbung Sie wollen bei der besten regionalen Jobbörse dabei sein? Registrieren Sie sich unverbindlich, wir melden uns bei Ihnen!

Das Active Sourcing  – also das aktive Suchen und Ansprechen von Bewerbenden – ist im Zuge der Digitalisierung erst effizient umsetzbar geworden. Im „Bewerberpool“ von Karriere Südwestfalen beispielsweise finden Sie die Profile tausender Kandidat:innen, die Sie vorgefiltert direkt kontaktieren können. Bei Xing und LinkedIn gelingt das auch, wenn auch etwas mühsamer.

Das digitale Bewerbungsmanagement

Es ist nur konsequent, den digitalen Stellenbesetzungsprozess im Anschluss an die Stellenausschreibung mit einer Bewerbermanagement-Software ins Ziel zu bringen. Auf diese Weise können die Bewerbungen schnell und effizient bearbeitet werden, da alle relevanten Daten direkt elektronisch erfasst werden. Filterfunktionen ermöglichen eine schnelle Auswahl der passenden personellen Verstärkung und eine stressfreie Abstimmung mit allen Fachabteilungen.

Digitales Recruiting lohnt sich, es kommt dabei auf die geeignete Strategie, den individuell passenden Maßnahmen-Mix und das richtige Timing an, um möglichst reibungslos erfolgreich zu sein. Mit einer bedachten Herangehensweise gelingt eine zielgruppengerechte Ansprache von Bewerber:innen.

Sie möchten wissen, wie Sie strategische Marketing-Maßnahmen umsetzen können? Vereinbaren Sie dazu gerne einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin mit uns.

Das Team der Online Experience GmbH

Mehr erfahren Sie auf der Website und den Social-Media-Kanälen von Online Experience.



23.06.2022 Alle Blogs Nach Oben